7:02 Uhr

Georg Tappeiner
09.11.2009
 
Öffne die Balkontür.
Vogelgezwitscher. Bergwiesen und Lärchen.
Das Dolomitenmassiv des Rosengartens, im ersten Sonnenlicht,
in weiter Ferne, ganz nah.
Einige Schritte, barfüßig, im taunassen Gras. Frisch und belebend.
Ruhe, Stille, ein Foto.
Genießen.
Langsam und tief einatmen.
Zurück ins Zimmer, anziehen.
Frühstück.
Die Tagestouristen sind noch tief unten im Tal.

 
 
 
Twitter Facebook Drucken