Gefühlter Ostersonntag

Nicola Ballauf
25.03.2008
 
Angekommen beginnt die Reise aus der Zeit; hier hat Endlichkeit keinen Raum. Dahin gleiten, losgelöst vom Hier und Dort, Natur umspielt. Lärchen behütet wie ein Küken im Nest, gewärmt von den Gedanken, die die Sinne durchsegeln – ohne Ziel, ohne Hafen.

Durchlässig für das grosse Nichts – universelle Energie. Fliegen ohne Fallen. Die Einheit spüren und so selbst wieder ein bisschen mehr Ganz werden.

Ein Spektakel ohne Schnörkel.

Die ursprüngliche Intuition zu diesem Ort - gelungen!

Gespürt mit jeder Faser meiner Endlichkeit im unendlichen Raum!
 
 
 
Twitter Facebook Drucken